[de] | [en]
19.09.2018

Bingen am Rhein


Auch in diesem Jahr fand wieder unser alljährlicher Betriebsausflug statt.

Am 13. September ging es für alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter mit der Bahn nach Bingen am Rhein. Durch Bahnverspätung, Gleissperrung etc. kamen wir aber erst mal in Rüdesheim an, wodurch jedoch unsere gute Laune nicht getrübt wurde, denn nun konnten wir sogar eine kleine "Schiffsreise" unternehmen und mit der Fähre nach Bingen am Rhein übersetzen. Auf der Fähre bei etwas frischem Wind haben wir dann direkt die Zeit für einen kleinen Umtrunk nutzen können.

Nachdem wir dann in Bingen angekommen waren, spazierten wir an der Uferpromenade bis zur Nahemündung entlang, von dem man den Binger Mäuseturm und das Niederwalddenkmal sehr schön sehen konnte. Von da aus ging es dann weiter zur Besichtigung der Basilika St. Martin, die vor über 1000 Jahren erbaut, durch Kriege oft in Mitleidenschaft gezogen und durch Papst Pius XI im Jahre 1930 zur "Basilica minor" erhoben wurde.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der "Geniesserei Alte Wache" hatten wir dann noch genügend Zeit, die Altstadt und/oder die Burg Klopp anzuschauen.

Am Spätnachmittag ging es dann wieder mit der Bahn, diesmal ohne Umwege, zurück nach Frankfurt. Es war trotz des frischen Wetters ein sehr schöner angenehmer und gelungener Tag, der allen Mitarbeitern gut gefallen hat, so dass auf der Heimfahrt sogar schon über das nächste Ziel im kommenden Jahr nachgedacht wurde.

Mal sehen, wohin es im nächsten Jahr gehen wird...!